Fischerei

Unsere Gewässer

Der Fischereiverein Colnrade hat zur Zeit sechs Gewässer unter seiner Aufsicht. Als erstes die ca. 9 km lange Huntestecke, von 200 m unterhalb Stau 3 bis Lütmansbach / Sonnenberg, Fluss ab, rechtes Ufer. Als zweites Gewässer folgt der Huntealtarm Weißes Ufer, dieses ist ein Gewässer, wo man als Angler so richtig abschalten kann, denn es ist ein ca. 230 m langes ruhiges naturbelassenes Gewässer, was nur durch einen kleinen Bach mit frischem Wasser versorgt wird denn zur Hunte besteht nur eine Rohrverbindung. Das dritte Gewässer ist der ca. 160 m lange Huntealtarm Glockskuhle, was noch eine ca. 8 m breite Verbindung zur Hunte hat und damit ein gutes Rückzugsgewässer bei Hochwasser, sowie zum ab laichen für unsere Fische ist. Die Glockskuhle wird noch von einem Bach mit frischem Wasser versorgt, dieser bringt leider viel Sand mit, so das die Glockskuhle regelmäßig vom Sand befreit werden muss. Das vierte Gewässer ist der Rekualtarm der unterhalb vom Colnrader stau liegt auch dieser Altarm ist ein Schutzgewässer für unsere Fische. Das fünfte Gewässer ist der Forellenteich, den wir von der Kirchengemeinde Colnrade gepachtet haben. Dieser Teich wird von einem Bach mit frischem Wasser versorgt er hat dadurch eine gute Wasserqualität, was man an unseren Forellen sieht. Anfang April wird der Teich mit Forellensetzlingen besetzt, diese werden dann von Dieter Klirsch regelmäßig gefüttert. Im Oktober wird der Teich an drei Samstagen von uns waidgerecht abgefischt. An diesen Samstagen gibt es am Forellenteich grüne, sowie von Reiner Aschenmoor frisch geräucherte Forellen zu kaufen. Leider hat uns in den letzten Jahren der Kormoran sehr viel Ärger bereitet so das wir den Teich mit 2500 m wetterfester Schnur überspannt haben um dem Kormoran den Anflug, sowie das Starten zu erschweren, bis jetzt mit Erfolg. Neu angepachtet haben wir 2004 den Friedfischteich bei Lehnhof den wir komplett neu saniert haben und im Jahr 2007 zum Angeln frei geben haben. Es ist ein schönes Gewässer für unsere Älteren Mitglieder die nicht mehr so gut laufen können, aus dem Auto steigen 20 m gehen und schon hat man einen Angelplatz, sollte was passieren Hilfe ist nicht weit weg 50 m ist der Hof. Also liebe Senioren geht mal zum Teich und lasst euch Überraschen.

Gastangler

Gastangler, sind wir das nicht alle an unseren Gewässern ?

 

Gastangler sind im Fischereiverein Colnrade e.V. gern gesehen, sofern sie die Fischerprüfung abgelegt haben und sich an die Bestimmungen des Fischereiverein halten. Für Gastangler gelten die selben Bestimmungen wie für Vereinsmitglieder mit einer Einschränkung, sie dürfen nur in der Hunte auf Colnrader Gebiet angeln, ohne Nebengewässer, Hunte flussabwärts rechte Seite von 200 m unterhalb Stau 3 (Postkabel) bis zum Lütmantsbach (Hölingen) ohne Nebengewässer. Die Gewässerstrecke ist c. 8,5 km lang und es gibt da schöne Ecken zum Angeln.

PReise Für Gastkarten

Tageskarte (1 Tag) 5 €
 Wochenendkarte  (3 Tage) 13€ 
Wochenkarte (7 Tage) 25€
Monatskarte 45€
Jahreskarte 65€

Gewässerkarte


Kontakt

Fischereiverein Colnrade e.V.

Eingetragener Verein beim Amtsgericht Wildeshausen

Vereinsnummer: 2099

 

Siegfried Meentzen

Oderstraße 3

27239 Twistringen

Tel. 04246783

fischereiverein-colnrade@web.de

Öffnungszeiten

jeden ersten Sonntag im Monat 09:30 - 12:00  

Vereinsheim in 27243 Colnrade, Schulstraße